Uncategorized

Straßensymphonie

Rezension

Danke an den lieben Drachenmond-Verlag für das Rezensionsexemplar
Straßensymphonie von Alexander Fuchs

das Buch

Dieses 376 Seiten starke Buch ist am 20.August 2016 im Drachenmond-Verlag erschienen. 
Wenn das Ebook auf eurem Reader einziehen darf kostet es euch 4,99 €. Habt ihr jedoch ein warmes Plätzchen im Buchregal über, macht sich das Print für 14,90 €bei euch gemütlich.
Die Links sind durch Amazon Partner ebstanden.

das Cover

Durch dieses wunderschöne Cover bin ich erst aufmerksam auf dieses Baby geworden.
Es ist einfach rund und passt perfekt zur Story! Ich liebe es einfach,weil es sich absolut abhebt.
Aber schaut selbst 🙂

die Geschichte/ der Klappentext

Seit dem Tod meines Vaters hatte sich alles verändert. Eine Bühne
betreten und singen – das würde ich nie wieder können, dessen war ich
mir sicher.
Doch dann kam er. Wirbelte alles durcheinander und
brachte die Katze in mir zum Fauchen. Gestaltwandler hin oder her, für
mich war er nur ein räudiger Straßenköter. Doch seine Band brauchte
dringend eine neue Sängerin – und ich jemanden, der mir dabei half, die
Musik wieder zu spüren.

Meine Meinung

Das Buch ist super gestartet.Ich fand die Hauptprotagonistin Kat einfach unglaublich Witzig und überzeugend. Ich glaube mit ihr würde ich mich gut verstehen ;). Wenn man dann noch bedenkt das sie ein Gestaltenwandler ist, würde sich diese Freundschaft auch noch richtig bezahlt machen.Wenn ich überlege was… Ach, ich schweife ab 😉 
Aber das ist ja wirklich bemerkenswert oder?
Leider hat es Kat im laufe des Buchs nicht immer so leicht. 
Im ersten Teil wird man von einer in die nächste Situation geschmissen. Leider ändert sich diese Leichtigkeit. Es gibt einige Abschnitte die mir recht langezogen vorkamen. Das Tempo ist in diesem Werk wirklich sehr unterschiedlich. An sich ist der Schreibstil von Alexandra Fuchs sehr flüssig und macht viel Spaß beim lesen. Sie umschreibt und beschreibt im laufe der Geschichte alles sehr gut sodass man denkt, man sei live dabei. 
Auch die neben Charaktere sind gut beschrieben und sehr sympathisch gestaltet. Da gibt es noch jemand ganz besonderen 🙂 Aber Levi müsst ihr schon selbst kennenlernen!
In laufe der Geschichte gibt es ein paar Situationen die mir leider nicht gefallen haben, aber das ist immer Geschmackssache. 

Fazit

Ein schönes Buch für zwischendurch, welches auf ganz spezielle Art und Weise etwas besonderes ist
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Visit Us On FacebookVisit Us On Google Plus